Vielfalt für alle – die Seestadt mg+ in Mönchengladbach

Mit 2.000 Wohnungen, zentraler Lage, Büros, Hotel, Service- und Mobilitätsangeboten und einem künstlich angelegten See steht die Seestadt mg+ repräsentativ für die Aufbruchstimmung in Mönchengladbach: Diese und viele weitere Vorzüge lassen die Seestadt zu einem City-Quartier mit Leuchtturm-Charakter und Anerkennung weit über die Stadtgrenzen hinaus werden.

Der 1. Bauabschnitt „Südviertel“ geht in die Realisierung

Als erster Bauabschnitt der Seestadt mg+ entsteht das Südviertel mit 248 Wohnungen an der Lürriper Straße in Mönchengladbach. Hier entstehen vier moderne und architektonisch ansprechende Gebäude mit teilweise gefördertem Wohnraum sowie repräsentativen Innenhöfen und Spielflächen.

Ein Engagement im 1. Bauabschnitt der Seestadt ermöglicht einen frühen Einstieg zu fairen Preisen in ein Quartier, was in den kommenden Jahren sukzessive an Qualität gewinnt.

Quartiersentwicklung ist Mehr Wert
In exponierter Lage entsteht ein völlig neues Eingangstor zur Stadt mit Wohnen, Büros, Gastronomie und Hotel. Insgesamt werden in den nächsten Jahren ca. 2.000 Wohnungen rund um einen künstlich angelegten See entstehen. Bei diesem neuen Quartier handelt es sich mit 14 Hektar nicht nur um das größte Projekt innerhalb der wachsenden Stadt Mönchengladbach, sondern um eines der größten Vorhaben in der ganzen Region. 
Sicherheit durch Quartiersentwicklung
Im Gegensatz zu den klassischen Asset-Klassen Büro, Wohnen, Handel, etc. verbindet ein Quartier die Vorzüge verschiedener Elemente und kann sich auf mehreren Säulen abstützen – das Investment erhält damit eine höhere Sicherheit und Flexibilität.
Das Quartier bildet seine eigene Lage Lage Lage
Während die Nachbarschaft klassisch die Wertigkeit von Immobilien positiv oder negativ beeinflusst, schaffen sich Quartiere eigene Lagequalitäten.
Lebensraum für alle
Der Wohnungsmix wurde auf die Bedürfnisse in Mönchengladbach abgestellt. Insbesondere kleine und mittelgroße Wohnungen werden derzeit auf dem Markt nicht angeboten. Hierfür gibt es aber eine enorm große Zielgruppe. Es kommt sowohl die Mönchengladbacher Bevölkerung als auch Personen aus dem benachbartem Umland sowie Düsseldorf als Ziel-gruppen in Frage. Die zentrale Lage am Hauptbahnhof eignet sich für Singles, Paare, Pendler, Silver Surfer und Familien gleichermaßen. Attraktiver Wohnraum in Neubauqualität ist sehr gefragt. Die Diversifizierung garantiert eine anhaltende Nachfrage.
Pioniergeist wird belohnt

Ein Engagement im 1. Bauabschnitt der Seestadt ermöglicht einen frühen Einstieg zu fairen Preisen in ein Quartier, was in den kommenden Jahren sukzessive an Qualität gewinnt. Mit Ausbau des Sees, der Wohn- und Geschäftshäuser, sowie der Anlage der attraktiven Freiflächengestaltung wird das Quartier und der Standort an Attraktivität gewinnen, im Wert steigen und sich als „die Lage“ in Mönchengladbach etablieren.

Nachfrage-Hotspot

Die Seestadt mg+ bietet einen Gegenpol zu den Nachfrageüberhängen, die den Markt aktuell kennzeichnen. Sowohl im wohnwirtschaftlichen wie gewerblichen Segment trifft dieses Angebot auf eine unabdingbare Nachfrage.

Der See

Das absolute Highlight der Seestadt mg+ ist der künstliche See, der im Zuge der Gesamtmaßnahme über mehrere Bauabschnitte entstehen wird. Durch die markante Form mit großzügigen Uferbereichen wird der See fast allen Bewohnern und Nachbarn der Seestadt mg+ sowie auch allen Gladbachern zugänglich sein. Bei der Planung wurde besonderer Wert auf geringe Betriebskosten gelegt.

Das Quartier

Das Vorhaben ist ambitioniert, denn neben Wohnen und Gewerbe entsteht eine Wasserfläche von ca 20.000 Quadratmetern. Und das mitten in der City. Um den See gruppieren sich die rund 2.000 Wohnungen, Büros und Gastronomie. Das moderne Quartier mit großstädtischem Flair wird über Angebote für alle Altersgruppen und einen hohen Freizeitwert verfügen: Joggingstrecke, Radwege und Uferpromenade stehen nicht nur den Anwohnern offen, sondern sollen vielen Menschen einen neuen Eindruck der City Mönchengladbachs geben.

Leben

Um den See bummeln, die Seele baumeln lassen, einen Kaffee trinken oder einfach nur die Sonne genießen – das Quartier bietet vielfältige Möglichkeiten, das Leben zu genießen.

Büros

Die Seestadt ist das Quartier der kurzen Wege: Vom Bahnhof zum Office ist es nur ein Katzensprung. Und in der Mittagspause schnell eine Runde um den See drehen – alles kein Problem.

Gastronomie

Die Nahversorgung ist in der Seestadt ebenfalls gewährleistet: Ob Lunch, Kaffee & Kuchen oder schönes Dinner, Gastronomie rundet das Angebot von Wohnen und Büros ab.

Die Lage

Mönchengladbach gehört zur Metropolregion Rheinland – Köln und Düsseldorf sind von hier aus schnell erreichbar, Düsseldorf mit der Bahn sogar in nur 25 Minuten. Die zentrale Lage und der unmittelbare Zugang zum Hauptbahnhof sind Teil eines modernen Mobilitätskonzeptes. Neben einem schnellen Radweg zur optimalen Verbindung zum Hauptbahnhof werden Car-Sharing und E-Bike-Stationen das Angebot ergänzen. 

Wohnen

Die Seestadt mg+ realisiert vielfältige Wohnformen für alle Alters- und Einkommensschichten: Stadthäuser, zielgruppenorientierte Miet- und Eigentumswohnungen in verschiedenen Größen sorgen für eine lebendige Vielfalt. Angebote wie Kinderbetreuung, betreutes Wohnen, Tagespflege und Studenten-Appartements ergänzen das Angebot. Büros und Gastronomie sorgen ebenfalls für Lebendigkeit und kurze Wege zwischen Wohnen und Arbeiten.

Mobilität

Zukunftsorientiert ist insgesamt das Mobilitätsverständnis, das der Seestadt mg+ zugrunde liegt. Alternative Mobilitätsangebote wie Car-Sharing oder Leihfahrräder unterstützen die Abkehr von einem hohen Pkw-Anteil. Stellplatzspeicher lassen Autos zudem im Untergrund verschwinden. Dadurch steht der neue Freiraum zwischen den Gebäuden wieder Fußgängern, Radfahrern oder spielenden Kindern zur Verfügung.

Energie

Die Seestadt mg+ wird auch Vorreiterquartier in Sachen Energiewende. Gemeinsam mit starken Partnern wird der CO2-Außstoß gegenüber konventionellen Versorgungsmethoden stark gesenkt. Viele Pflanzen, begrünte Dächer und die Wasserfläche tragen außerdem zu einem guten Micro-Klima bei. So setzt die Seestadt ein Zeichen in Richtung Zukunft. Das langfristige Ziel ist die Klimaneutralität des Quartiers.

Kontakt­aufnahme

Sie möchten mehr über die Seestadt mg+ erfahren? Oder Sie möchten sich für bestimmte Informationen und Termine vormerken lassen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Ansprechpartner

Georg Müller · Kaistraße 18 · 40221 Düsseldorf

Datenschutz

Folgen Sie uns auch auf folgenden Kanälen:

Ausgezeichnet vom Land NRW

Unser Projekt Seestadt mg+ wurde vom Land Nordrhein-Westfalen als Klimaschutzsiedlung ausgezeichnet. Voraussetzungen für die Zertifizierung sind die klimaschonende Energieerzeugung welche durch den Einsatz innovativer Technologien ermöglicht wird sowie die Erfüllung besonderer städtebaubaulicher und architektonischer Anforderungen an modernes und nachhaltiges Wohnen.

Die Seestadt mg+ ist ein Projekt der Catella Project Management GmbH, Düsseldorf. Mehr Informationen finden Sie hier.

Das Projekt

Der See

Das Quartier

Die Lage

Wohnen

Mobilität

Energie

Kontakt