Pressemitteilung

Mönchengladbach, 18. Dezember 2020: Die Bauarbeiten zur Umsetzung der größten Klimaschutzsiedlung in NRW haben ungeachtet der Pandemie begonnen. Im Südviertel der Seestadt mg+ entstehen die ersten 248 Wohnungen, 90 davon im Mietpreis reguliert.

 Am gestrigen Vormittag wurde durch Mönchengladbachs Oberbürgermeister Felix Heinrichs, Stadtdirektor und Technischen Beigeordneten Dr. Gregor Bonin sowie Klaus Franken von Catella eine symbolische, digitale Übergabe der Baugenehmigung als offizieller Startschuss zum Baubeginn durchgeführt. Der eigentlich vor Ort geplante gemeinsame Spatenstich musste aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen entfallen. Trotzdem wurden die Abrissarbeiten bereits gestartet und im Bauverlauf ist mit keinerlei Verzögerungen zu rechnen.

Hier finden Sie die vollständige Pressemitteilung.

Pressemeldung Baustart

Die Seestadt mg+ ist ein Projekt der Catella Project Management GmbH, Düsseldorf. Mehr Informationen finden Sie hier.

Das Projekt

Der See

Das Quartier

Die Lage

Wohnen

Mobilität

Energie

Kontakt